Sprachdienste
IT-Services

Dirk Wittke | Medien-Kooperative

Blick über den Tellerrand

RoboForm: Versionshistorie 7.2.2-7.2.7

Donnerstag, 31. März 2011

Neues von RoboForm
Neues von RoboForm

Auch im Februar und März gab es bei den verschiedenen RoboForm-Produkten wieder zahlreiche Anpassungen, Optimierungen und Korrekturen überwiegend kleinerer Fehler. Wenn Sie mit Ihrer alten Version Probleme gehabt haben sollten, zögern Sie nicht, ein Update durchzuführen. Wenn RoboForm seine Arbeit bei Ihnen klaglos verrichtet, lohnt sich ein Update für Sie eher nicht.

Eine vollständige Auflistung der Änderungen seit der Version 7.2.0 finden Sie in der nachfolgenden Zusammenstellung.

Version 7.2.7

  • Chrome: Laufzeitfehler R6034 behoben (verursacht durch fehlendes Manifest).
  • Chrome/Opera: Fehler durch fehlende Datei „NSPR4.DLL“ behoben.
  • Opera: Erkennung bei Installation von Opera für einen Einzelanwender korrigiert.
  • Synchronisation: transaktionale Analyse und Synchronisation implementiert.
  • Synchronisation: Vorgang schreitet beim Auftreten von Konflikten oder Fehlern weiter voran.
  • Synchronisation: neue Synchronisationsoption WinInet für komplexere Proxys.
  • Synchronisation: neue Befehle im Synchronisationsmenü: Delete Recycle Bin (Papierkorb löschen), Remove Locks (Sperrungen aufheben), Delete State (Status löschen).
  • Win32: Ursache für Abstürze bei der Untersuchung von Fenstern über die Accessibility API beseitigt.
  • RoboForm2Go: neues Startfenster, neue Symbole.
  • Neuer Dialog zur Abfrage des Master-Passworts.
  • Fingerabdruckscanner: Erkennung des UPEK-Geräts durch IE auch im geschützten Modus.
  • Fingerabdruckscanner: Geräteerkennung korrigiert.
  • AutoAusfüllen-Dialog: Reihenfolge der PassCards im „AutoAusfüllen“-Fenster hängt nun von den Feldwerten ab.
  • Ausfüllen von Formularen: Länge von Telefonnummern für Haiti und Marokko erhöht.

Version 7.2.6

  • Chrome: weitere durch erneute Aufrufbarkeit verursachte Abstürze beseitigt.
  • Firefox: der Browser kann nun Abstürze abfangen, wenn RoboForm sich nicht im Stack befindet.
  • Opera: eigene RoboForm-Erweiterung für Opera; installiert über das RF-Installationsprogramm.
  • Opera: RoboForm-Erweiterung wird nun auch korrekt in Pfade mit nicht-lateinischen Zeichen installiert.
  • Win32: iTunes friert beim Aufruf des Dialogs für die einfache Authentifizierung nicht mehr ein.
  • Win32: neuer Tab Windows Applications (Windows-Anwendungen), um Anwendungen gezielt von der RoboForm-Integration auszuschließen.
  • Win32: neue Option im Installationsprogramm, um RoboForm für Windows-Anwendungen zu deaktivieren.
  • Win32: Integration in Outlook korrigiert.
  • Win32: während der Nutzung von Skype kann nun auch eine zweite PassCard ausgewählt werden.
  • Fehler beim Speichern einer PassCard unter dem Namen eines bereits vorhandenen Lesezeichens oder umgekehrt behoben.
  • Speichern/Formular speichern: Richtigkeit des neuen Dateinamens wird überprüft.
  • Speichern/Formular speichern: erzwungenes Speichern funktioniert nun auch mit Webseiten ohne Passwortfelder.
  • Speichern/Formular speichern: Alt+Klick zeigt wieder den Dialog „Formular speichern“ an und nicht die AutoSpeichern-Symbolleiste.
  • Identitäten-Editor: mehrzeilige Felder jetzt mit vertikaler Bildlaufleiste und Zeilenumbruch.
  • SafeNotizen-Editor: SafeNotizen werden nicht mehr beschnitten, wenn sie länger als 64 KB groß sind.
  • Synchronisation: den manchmal auftretenden Fall korrigiert, in dem die Abfrage des Master-Passworts ohne Eingabefeld erfolgte.
  • Watcher: Abstürze und Assertion-Fehler beseitigt.
  • Tools > Search Files > Clear History (Extras > Suche > Verlauf löschen) funktioniert nun.
  • RoboForm2Go: im Dialogfenster „Hilfe > Über…“ wird nun auch für die RoboForm-Versionen Everywhere und 2Go der richtige Produktname angezeigt.
  • Begrüßungsbildschirm für neue Anwender (wie in der alten Version 6).
  • Import von Daten aus 1Password hinzugefügt.
  • Benutzeroberfläche: bessere chinesische Übersetzung.
  • Formulare mit Identitätsdaten ausfüllen: Jamaika als Land hinzugefügt.

Version 7.2.5

  • Chrome: „Pure Virtual Function Call“-Fehler und Abstürze behoben.
  • Chrome: RoboForm-Hauptschaltfläche blendet nun RF-Leiste ein/aus.
  • Firefox: nun werden nur noch die in den RF-Einstellungen ausgewählten Kontextmenüeinträge angezeigt.
  • Firefox: XUL-Initialisierung beim Vorhandensein weiterer Add-ons korrigiert.
  • Internet Explorer: bei deaktivierter RoboForm-Leiste wird nun auch die frei schwebende RF-Leiste nicht mehr angezeigt.
  • Einlesen von Benutzerdaten durch RoboForm wurde beschleunigt; spürbar bei nicht-lokalen Laufwerken.
  • Win32: Ursache für Absturz bei Anbindung an VB6-Anwendungen (Visual Basic) beseitigt.
  • Endlosschleife beim Abfangen von Abstürzen beseitigt.
  • Identitäten: neue Formate für Afghanistan, Irak, Iran, Paraguay, Jamaika ergänzt.
  • bessere chinesische und russische Übersetzung der Benutzeroberfläche.

Version 7.2.3

  • Chrome: RoboForm trifft mehr Schaltflächen zum Abschicken von Formulardaten.
  • Adapter für SeaMonkey 2.0 hinzugefügt.

Version 7.2.2

  • Chrome: beschleunigte Verarbeitung von Seiten mit umfangreichen Formularen (z. B. usairways.com).
  • Chrome: automatisches Abschicken für Seiten wie jetblue.com korrigiert.
  • Firefox: wenn die JavaScript-Symbolleiste eingeblendet ist, erscheint die vollständige RoboForm-Leiste nun immer oberhalb von ihr.
  • Firefox: veraltete Symbole aus Browser-Kontextmenü entfernt.
  • Integritätsprüfung von RoboForm korrigiert, damit eine beschädigte RoboForm-DLL korrekt erkannt wird.
  • RoboForm Everywhere: maximal zulässige Dauer zwischen Synchronisationsvorgängen wurde von 7 auf 30 Tage erhöht.
  • IE: bei Pop-up-Fenstern wird nun die untere RoboForm-Leiste eingeblendet (etwa zur Anmeldung bei anz.com).
  • Alt+Klick erzwingt nun die nicht-modale AutoSpeichern-Symbolleiste statt des modalen AutoSpeichern-Dialogs.
  • Win32: Ursache für Absturz bei der Integration mit SAP-Anwendungen beseitigt.
  • Installationsprogramm: bei der stillen Installation werden betroffene Prozesse nun automatisch beendet.
  • RoboForm Enterprise: EXE- und MSI-Installationsprogramme geben noch weniger Meldungen aus.
  • RoboForm Enterprise: Fehler im MSI-Installer bei der Installation aus einer Gruppenrichtlinie heraus beseitigt.
  • Import: Anmeldedaten aus CSV-Dateien von Norton Identity Safe lassen sich in PassCards importieren.
  • Editor: eine Auswahl lässt sich nun in die Felder der Zusammenfassung einer Identität ziehen.
  • Editor: angezeigte Rechtecke am Zeilenende beseitigt.
  • Editor: beim Anklicken des Fingerabdrucksymbols wird die Meldung „Cannot load DLL“ (DLL kann nicht geladen werden) nicht mehr angezeigt.

Aktuellste News auf Englisch beim Hersteller

Die aktuellste Zusammenstellung der Versionsänderungen finden Sie gegebenenfalls auf der entsprechenden englischsprachigen Webseite des Herstellers.

Download der jeweils aktuellen Version

Herunterladen lassen sich die jeweils aktuellen Versionen von RoboForm im Software-Verzeichnis des Heise-Verlags oder direkt beim Hersteller über folgende Links:

RoboForm, Download bei heise

Trackback-Links

[Trackback-URL für diesen Artikel]
    Keine Trackback-Links

Kommentare

    #1 Gerd am 23.05.2011 um 16:57 Uhr

    Hallo,

    mittlerweile gibt es die Versionen 7.2.9 und 7.3.0 von RoboForm. Wichtigste Neuerung dieser Versionen: Der Laufzeitfehler R6034 tritt nun wieder auf, nachdem er versehentlich in der Version 7.2.7 beseitigt wurde. Allerdings betrifft das nur Firefox 4.0.1; mit Firefox 3.6.17 läuft die Version 7.3.0 ohne den Laufzeitfehler. Vermutlich wurde das jetzt so vorgesehen, um zu vermeiden, dass jemand die aktuellste RoboForm-Version mit Firefox 4.0.1 einsetzt.

    Beste Grüße
    Gerd

    #1.1 Dirk am 25.05.2011 um 15:25 Uhr

    Habe gerade die Zeit gefunden, die Neuerungen der Versionen 7.2.8 bis 7.3.0 in einem neuen Blog-Eintrag zu übersetzen.

    Das geschilderte Problem mit den wieder auftauchenden zuvor schon einmal beseitigten Fehlern beobachte ich bei RoboForm (leider) immer wieder. Ich fürchte, das wird sich mit dem beschränkten Personalstab des Herstellers auch in Zukunft nicht vermeiden lassen.

    Zum Glück sind die Update-Zyklen kurz genug, dass die Hoffnung auf eine baldige "Wiederbehebung" berechtigt sind. ;-)

    #2 Gerd am 25.05.2011 um 16:19 Uhr

    Dieser Laufzeitfehler R6034 ist auch schwer zu reproduzieren. Bei mir trat er nicht mehr auf, wenn Roboform im Systray beendet wurde. Obwohl das recht eindeutig auf Roboform hinweist, ist die eigentliche Ursache eine andere: Gibt es von den Runtime-DLLs von Visual C++ mehrere Instanzen auf dem System, kann dieser Fehler auftreten, weil versucht wird, eine Instanz der DLLs zu laden, welche nicht registriert ist. Abhilfe in meinem Fall: Die Dateien MSVCRT80.DLL und MSVCRT80D.DLL aus dem Verzeichnis C:\WINDOWS\SYSTEM32 entfernen. Danach tritt der Laufzeitfehler R6034 nicht mehr auf.


Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Suche in Blog-Artikeln